0 0
0 0
Full Inverter Wärmepumpen Sale
Full Inverter Wärmepumpen Sale

Full Inverter Vorführgeräte & Rückläufer zum kleinem Preis!
Geprüft & Preiswert.

Zu den Angeboten
On / Off Wärmepumpen Sale
On / Off Wärmepumpen Sale

On / Off Vorführgeräte & Rückläufer zum kleinem Preis!
Geprüft & Preiswert.

Zu den Angeboten
Mini Wärmepumpen Sale
Mini Wärmepumpen Sale

Vorführgeräte & Rückläufer zum kleinem Preis!
Geprüft & Preiswert.

Zu den Angeboten
Restposten / C-Ware
Restposten / C-Ware

Restposten / C-Ware. Äußerliche Mängel, aber funktionsfähig.

Zu den Angeboten

Wärmepumpen Sale

Sie suchen nach einer qualitativ hochwertigen, aber dennoch preisgünstigen Wärmepumpe?

Dann haben wir für Sie genau das Richtige! Hier finden Sie eine große Auswahl an Wärmepumpen. Full Inverter, On Off und Mini Wärmepumpen. Die Palette der Wärmepumpen umfasst Geräte für kleine und große Becken, die Leistung der Wärmepumpen wird in der Kurzbeschreibung für die jeweilige Beckengröße angegeben.

 
Was ist der Unterschied zwischen Full Inverter und On Off Wärmepumpen?

Full Inverter sind das, was der Name bereits sagt, vollautomatisch. Diese Geräte erhalten von Ihnen eine Zieltemperatur eingestellt und heizen daraufhin los. Sobald die Pumpe die Temperatur erreicht hat, schaltet diese sich nicht einfach komplett ab, sondern heizt immer wieder leicht bis stark auf, um die gewünschte Temperatur langfristig zu halten. Eine sogenannte On Off Wärmepumpe ist hier eher das Gegenteil. Diese schaltet sich komplett ab und startet erst nach Unterschreiten einer Temperatur von einigen Graden wieder an. Daher sind Full Inverter Wärmepumpen stromsparender als On Off Wärmepumpen.

 
Wieso eine Mini Wärmepumpe verwenden?

Mini Wärmepumpen eignen sich am besten für kleine Projekte oder generell kleine Becken da Ihre Leistung limitiert ist. Die meisten Mini Wärmepumpen kommen mit ca. 3 bis 5 kW und sind daher für große Becken nicht geeignet. Der Vorteil der Minis ist, Sie kommen je nach Hersteller immer sofort Anschlussbereit und besitzen einen Schlauchstutzen für 32 und 38 mm Schläuche. Ebenso gibt es auch unter den Mini Wärmepumpen die Unterschiede einer On Off und Full Inverter, was auch interessant ist, wenn es um den Stromverbrauch geht. Sogenannte Durchflusswächter sind nicht bei allen Mini Wärmepumpen verbaut, gerade die ganz kleinen Anlagen mit 3 kW besitzen dies nicht, sollte das für Sie relevant sein, so können Sie dies immer in den Artikeln nachlesen.

 
Kann ich die Wärmepumpen bei Salzwasser verwenden?

Wärmepumpen mit einem Titan Wärmetauscher können auch bei Salzwasser verwendet werden, beachten Sie aber die Dosiermenge des Salzes, den auch zu viel Salz kann eine Beschädigung nicht nur bei Wärmepumpen mit sich bringen. Die Wärmepumpe wird im Wasserkreislauf vor der Salzelektrolyse eingebaut, direkt danach das Wasser zu Aggressiv für die Wärmepumpe.

 
Welche Anschlüsse kann ich bei einer Wärmepumpe verwenden?

Im Grunde alle, Sie müssen nur das entsprechenden Fitting besitzen. Die Mini Wärmepumpen werden mit einem Schlauchstutzen geliefert, wo 32 und 38 mm Schläuche angeschlossen werden können. Dies trifft aber nicht auf Intex zu, die Intexschläuche werden zwar mit 32/38 mm angegeben, sind aber immer etwas größer als die Standartschläuche 32/38 auf dem gesamten Markt. Daher müssten Sie hier einen Adapter erwerben, dieser kostet meist 2.3 Euro. Unsere großen Wärmepumpen besitzen Überwurfmuttern oder Gewinde für Fittings mit einem D50 mm Anschluss. Hier werden die D50 Rohre eingeklebt. Mit einem Rohr und Übergangfitting, könnte man so auf Schlauch reduzieren, ebenso auf D40 oder D60 erhöhen.

 

Wie viel Strom verbraucht eine Wärmepumpe?

Dies können Sie zwar Pauschal an der kW Leistung ausrechnen, allerdings gibt es Faktoren, die dies beeinflussen. So verhindert zb eine Abdeckung den Wärmeverlust. Ebenso eine Isolierung bei einem Becken. Frei stehende Becken verlieren mehr Energie als im Boden eingelassene mit Isolierung. Die Jahreszeit, Außentemperatur, Standort all dies sind Faktoren die die Temperatur des Wassers und somit die Laufzeit der Wärmepumpe beeinflussen und somit auch den Stromverbrauch.

 

Wie viel Grad schafft die Wärmepumpe?

Dies steht immer in der Anleitung der Wärmepumpe als max. Temperatur. Technisch können die Wärmepumpen 40 Grad erreichen, aber dies kommt immer auf die Leistung der Wärmepumpe, Beckengröße, Laufzeit, Jahreszeit an. Eine 21 kW Wärmepumpe wird ein 20 m³ Becken in kürzester Zeit aufheizen und halten, aber im Winter, wenn die benötigte Energie ( Wärme ) aus der Luft nicht mehr da ist, wird auch diese Anlage länger brauchen. Daher ist es immens wichtig die passende kW Leistung für sein Becken auszuwählen. Perfekt wäre dennoch eine Nummer größer zu gehen, damit ein Leistungstief geschlossen werden kann. Beachten Sie aber, jede Wärmepumpe hat einen Mindestdurchfluss und Ihre Sandfilteranlage muss diese erreichen, damit die Wärmepumpe arbeitet.

 

Wie schließe ich die Wärmepumpe an?

Die Minis können einfach am Schlauch angeschlossen werden, den Stromstecker einstecken und laufen lassen. Bei den großen Anlagen ist in der Regel kein Kabel dabei, hier muss ein Fachmann das Kabel und den Stecker anbringen und die Leitung vor Ort prüfen. Die Leitung sollte extern vom Hausanschluss liegen und abgesichert sein, alleine aus Schutzgründen. Dies kann Ihnen der Fachmann vor Ort alles einrichten oder erklären.

 

Was mache ich im Winter mit der Wärmepumpe?

Ihre Mini Wärmepumpe sollte entleert, abgebaut und im Trockenen gelagert werden, sollten Sie diese je nach Temperatur nicht mehr nutzen. Selbiges gilt für die großen Wärmepumpen, sobald die Anlage nicht mehr genutzt wird aufgrund des Wetters im Winter, muss die Anlage Winterfest gemacht werden. Das Wasser muss herausgelassen werden durch Trennen der Rohre und kippen der Anlage. Verstopfen der Wasserläufe mit einem Tuch / Stopfen und Abdecken der Anlage mit der Winterabdeckung. Nach dem Winter kann es dazu kommen, dass die Anlage nicht mehr korrekt läuft, hier raten wir Ihnen die Filteranlage zu säubern ( Rückspülen ). Eine dreckige Filteranlage oder zugesetzter Kessel mindert den Wasserdruck und dies kann dazu führen, das die Wärmepumpe nicht mehr korrekt arbeitet.

Newsletter Anmeldung

Profitieren sie von speziellen Angeboten nur für unsere Newsletter Abonnenten! Über 70.000 Abonnenten vertrauen uns bereits und nutzen die Vorteile.

Spezielle Angebote & Deals nur für unsere Abonnenten!