Welcher Poolroboter passt zu mir? Hier vergleichen!

Wie funktioniert ein Wärmetauscher und wie wird er gesteuert?

Ein Elektrowärmetauscher funktioniert wie ein Tauchsieder in einem geschlossenen Gehäuse. In diesem Gehäuse befindet sich eine sogenannte Heizwendel, die durch Strom (3 kW – 18kW) erhitzt wird und vom Beckenwasser umströmt wird. Dadurch heizt sich das Wasser auf. Installiert wird der Elektrowärmetauscher auf der Druckseite der Poolfilteranlage, also zwischen Sandfilterkessel und Einlaufdüse.

Der Heizungswärmetauscher wird an der gleichen Stelle installiert wie der Elektrowärmetauscher und funktioniert ähnlich. Der Unterschied besteht darin, dass die im Heizungswärmetauscher enthaltene Heizwendel vom Warmwasser der Hausheizungsanlage durchströmt wird. Hierfür wird eine separate Steuerung benötigt.

Lassen Sie putzen!
Poolroboter-Vergleich