Solarabsorber Neo-FIP

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren aktuellen Beiträgen und Neuerungen rund um Ihr Schwimmbad.
Antworten
Poolmegastore
Administrator
Beiträge: 116
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Solarabsorber Neo-FIP

Beitrag von Poolmegastore »

Solarabsorber NEO-FIP


Das Prinzip der Funktion des NEO-FIP Solarabsorbers:
Mit Hilfe des flexiblen Zuleitungsrohrs wird den Absorbern kaltes Beckenwasser zugeführt, das sie dann durchströmt. Durch den Einfall der Sonnenstrahlen auf die speziell modifizierte und geformte Oberfläche der Absorber Röhren wird das Beckenwasser erwärmt und zurück in das Schwimmbecken geleitet.


Die Hauptvorteile des NEO-FIP Solarabsorbers im Vergleich mit den üblichen Plattenabsorbern.


Höhere Heizwirkung
Der übliche Plattenabsorber bietet die höchste Leistungsfähigkeit nur bei dem senkrechten Einfall der Sonnenstrahlen auf seine Oberfläche (dies ist eigentlich nur über eine relativ kurze Tageszeit der Fall). Nicht so allerdings der NEO-FIP Rohrabsorber, bei dem dank seines kreisförmigen Profils der senkrechte Einfall der Sonnenstrahlen auf die Oberfläche den ganzen Tag über gesichert ist.

Der NEO-FIP bietet bei der gleichen Größe eine größere Absorptionsfläche.
Dank der welligen Oberfläche der Röhren besitzt der NEO-FIP Absorber im Vergleich zu dem Plattenabsorber eine viel größere Oberfläche und somit auch einen höheren Wirkungsgrad: - 1 m² des Plattenabsorbers bietet ein 1 m² der Absorptionsfläche;
Dagegen: 1 m² des NEO-FIP Solarrohrabsorbers bietet 2,2 m² der Absorptionsfläche!


Größere Windbeständigkeit
Im Unterschied zu den Solarplattenabsorbern, die sich bei einer größeren Windgeschwindigkeit wortwörtlich wie ein Segel verhalten, fließt die Luft bei dem solaren NEO-FIP Rohrabsorber um die Röhren herum und er leistet somit einen viel geringeren Widerstand und weist eine höhere Beständigkeit gegen Windstöße auf.



Einfache und schnelle Reparaturen

Wird der Solarabsorber mechanisch beschädigt, können im Unterschied zu den Solarplattenabsorber die einzelnen beschädigten Teile jederzeit ausgetauscht werden, da alle Verbindungsstellen des NEO-FIP Solarabsorbers zerlegbar sind (zusammen mit den jeweiligen Teilen wird immer auch die Dichtung ausgetauscht).


Hohe Qualität mit langer Lebensdauer

Bei der Herstellung von NEO-FIP Absorbern wird das Material der gleichen Qualität verwendet, aus dem einige Kfz-Teile hergestellt werden, bei denen sehr hohe Anforderungen an die Langzeitstabilität bei permanenten äußeren Einflüssen gestellt werden.


Schneller Rückfluss der Investition
Dank der höheren Effizienz des NEO-FIP Absorbers und dank seines günstigen Preises, der sogar unter dem Preis eines gewöhnlichen Plattenabsorbers liegt, fließen Ihre Investitionen in Form von Ersparnissen der Energie, die für die Erwärmung des Schwimmbeckenwassers benötigt wird, viel schneller zurück. Der NEO-FIP weist ein markant besseres Verhältnis der Heizleistung und des Preises auf, für den sie ihn gegenüber den üblichen Plattenabsorbern erhalten können.


Richtige Dimensionierung
Für die richtige Größenbemessung des NEO-FIP Absorbers benötigen Sie keine komplizierten Berechnungen. Es ist ausreichend, das Wasservolumen in m² des zu erwärmenden Schwimmbeckens zu berechnen. Etwa 20-40% dieser Angabe entsprechen der erforderlichen Fläche des NEO-FIP Solarabsorbers in m². Auf solche Weise berechnete Größe ist allerdings nur annähernd. Der Wärmebedarf und die davon abgeleitete Größe des Absorbers wird auch durch andere Faktoren bestimmt, wie durch die Art des Schwimmbeckens (Frei-, bzw. Hallenbad), oder ob das Becken der Sonnenstrahlen ausgesetzt wird, ob es zugedeckt wird, wie windig die Umgebung ist, welche Temperatur man bevorzugt, Maß der Beschattung von den umliegenden Objekten, usw. Hätte man authentifiziert, dass die Wassererwärmung nicht ausreichend sei, ist es möglich, die Absorptionsfläche zu erweitern.
Ein Beispiel: Ein Schwimmbecken mit Abmessungen von 2x4 m und Wassertiefe 1,25 m. In so einem Schwimmbecken sind 10 m³ Wasser vorhanden, 20-40 % gleicht 2-4 m². Entsprechend den Empfehlungen sollte hier unser Rohrabsorber mit der Gesamtfläche von 2 – 4 m² installiert werden.


Die Lieferung erfolgt ohne die im Bild dargestellte Aufständerung.
Die Absorber verfügen über ein 1,5-Zoll Außengewinde.
Wir empfehlen für den Anschluss das NEO-FIP Zubehör.


Weitere Informationen zu den Solarabsorbern NEO-FIP erhalten Sie hier:

http://www.poolmegastore.de/Erwaermung- ... FIP-2.html

Bild
Ihr Poolmegastore-Team
Layer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 11:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Solarabsorber Neo-FIP

Beitrag von Layer »

Poolmegastore hat geschrieben:Solarabsorber NEO-FIP


Das Prinzip der Funktion des NEO-FIP Solarabsorbers:
Mit Hilfe des flexiblen Zuleitungsrohrs wird den Absorbern kaltes Beckenwasser zugeführt, das sie dann durchströmt. Durch den Einfall der Sonnenstrahlen auf die speziell modifizierte und geformte Oberfläche der Absorber Röhren wird das Beckenwasser erwärmt und zurück in das Schwimmbecken geleitet.


Die Hauptvorteile des NEO-FIP Solarabsorbers im Vergleich mit den üblichen Plattenabsorbern.


Höhere Heizwirkung
Der übliche Plattenabsorber bietet die höchste Leistungsfähigkeit nur bei dem senkrechten Einfall der Sonnenstrahlen auf seine Oberfläche (dies ist eigentlich nur über eine relativ kurze Tageszeit der Fall). Nicht so allerdings der NEO-FIP Rohrabsorber, bei dem dank seines kreisförmigen Profils der senkrechte Einfall der Sonnenstrahlen auf die Oberfläche den ganzen Tag über gesichert ist.

Der NEO-FIP bietet bei der gleichen Größe eine größere Absorptionsfläche.
Dank der welligen Oberfläche der Röhren besitzt der NEO-FIP Absorber im Vergleich zu dem Plattenabsorber eine viel größere Oberfläche und somit auch einen höheren Wirkungsgrad: - 1 m² des Plattenabsorbers bietet ein 1 m² der Absorptionsfläche;
Dagegen: 1 m² des NEO-FIP Solarrohrabsorbers bietet 2,2 m² der Absorptionsfläche!


Größere Windbeständigkeit
Im Unterschied zu den Solarplattenabsorbern, die sich bei einer größeren Windgeschwindigkeit wortwörtlich wie ein Segel verhalten, fließt die Luft bei dem solaren NEO-FIP Rohrabsorber um die Röhren herum und er leistet somit einen viel geringeren Widerstand und weist eine höhere Beständigkeit gegen Windstöße auf.



Einfache und schnelle Reparaturen

Wird der Solarabsorber mechanisch beschädigt, können im Unterschied zu den Solarplattenabsorber die einzelnen beschädigten Teile jederzeit ausgetauscht werden, da alle Verbindungsstellen des NEO-FIP Solarabsorbers zerlegbar sind (zusammen mit den jeweiligen Teilen wird immer auch die Dichtung ausgetauscht).


Hohe Qualität mit langer Lebensdauer

Bei der Herstellung von NEO-FIP Absorbern wird das Material der gleichen Qualität verwendet, aus dem einige Kfz-Teile hergestellt werden, bei denen sehr hohe Anforderungen an die Langzeitstabilität bei permanenten äußeren Einflüssen gestellt werden.


Schneller Rückfluss der Investition
Dank der höheren Effizienz des NEO-FIP Absorbers und dank seines günstigen Preises, der sogar unter dem Preis eines gewöhnlichen Plattenabsorbers liegt, fließen Ihre Investitionen in Form von Ersparnissen der Energie, die für die Erwärmung des Schwimmbeckenwassers benötigt wird, viel schneller zurück. Der NEO-FIP weist ein markant besseres Verhältnis der Heizleistung und des Preises auf, für den sie ihn gegenüber den üblichen Plattenabsorbern erhalten können.
http://www.finanznachrichten.de/nachric ... ng-ltd.htm

Richtige Dimensionierung
Für die richtige Größenbemessung des NEO-FIP Absorbers benötigen Sie keine komplizierten Berechnungen. Es ist ausreichend, das Wasservolumen in m² des zu erwärmenden Schwimmbeckens zu berechnen. Etwa 20-40% dieser Angabe entsprechen der erforderlichen Fläche des NEO-FIP Solarabsorbers in m². Auf solche Weise berechnete Größe ist allerdings nur annähernd. Der Wärmebedarf und die davon abgeleitete Größe des Absorbers wird auch durch andere Faktoren bestimmt, wie durch die Art des Schwimmbeckens (Frei-, bzw. Hallenbad), oder ob das Becken der Sonnenstrahlen ausgesetzt wird, ob es zugedeckt wird, wie windig die Umgebung ist, welche Temperatur man bevorzugt, Maß der Beschattung von den umliegenden Objekten, usw. Hätte man authentifiziert, dass die Wassererwärmung nicht ausreichend sei, ist es möglich, die Absorptionsfläche zu erweitern.
Ein Beispiel: Ein Schwimmbecken mit Abmessungen von 2x4 m und Wassertiefe 1,25 m. In so einem Schwimmbecken sind 10 m³ Wasser vorhanden, 20-40 % gleicht 2-4 m². Entsprechend den Empfehlungen sollte hier unser Rohrabsorber mit der Gesamtfläche von 2 – 4 m² installiert werden.


Die Lieferung erfolgt ohne die im Bild dargestellte Aufständerung.
Die Absorber verfügen über ein 1,5-Zoll Außengewinde.
Wir empfehlen für den Anschluss das NEO-FIP Zubehör.


Weitere Informationen zu den Solarabsorbern NEO-FIP erhalten Sie hier:

http://www.poolmegastore.de/Erwaermung- ... FIP-2.html

Bild

Danke für die ausführliche Erklärung!
Sanktus
Beiträge: 3
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 15:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Solarabsorber Neo-FIP

Beitrag von Sanktus »

danke für die ausführliche info!
Antworten