Edelstahlleiter für Pool mit Salzelektrolyse

Fragen und Antworten zu den Möglichkeiten des Einstiegs und Ausstiegs aus dem Pool.
Antworten
Klaus
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Dez 2012, 05:35
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Edelstahlleiter für Pool mit Salzelektrolyse

Beitrag von Klaus » Mi 9. Jan 2019, 08:40

Ich habe vor mir eine Dosieranlage für Salzelektrolyse zu kaufen.

Bisher ist eine normale (im Lieferumfang) enthaltene Leiter ais V2A im Becken. Ich gehe aber davon aus,
dass die es nicht lange macht im Salzwasser.

Nun gibt es ja noch Leitern aus V4A, halten die länger oder gar ewig? Wie sind die Erfahrungen mit der Kombi
Salz und Leiter?
Grüße an euch
Bernd Klaus

Poolmegastore
Administrator
Beiträge: 103
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Edelstahlleiter für Pool mit Salzelektrolyse

Beitrag von Poolmegastore » Mi 9. Jan 2019, 14:46

Hallo,

mit einer V2A -Leiter werden Sie mit Salzelektrolyse nur wenig Freude haben, sie wird relativ schnell rosten.

Eine V4A-Leiter hält da deutlich länger, sicher aber auch nicht ewig. Es ist wirklich penibel darauf zu achten,
dass die Dosierung mit Salz über die empfohlenen 45kg/10.000 ltr. Beckenwasser nicht hinaus geht.

Auch würden wir empfehlen zu checken, ob die Schwimmbadpumpe Salzwasser verträgt!
Ihr Poolmegastore-Team

Max
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Nov 2012, 22:54
Wohnort: Böblingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Edelstahlleiter für Pool mit Salzelektrolyse

Beitrag von Max » Fr 11. Jan 2019, 10:35

Hi, kann ich bestätigen.
Meine V2A Leiter war nach einer Saison Salzwasser hinüber, obwohl es ja auch Edelstahl ist.

Habe mir dann die gekauft, sie hält.

https://www.poolmegastore.de/poolleiter ... tufig.html
LG Lindmann

Antworten