welcher Poolroboter?

Fragen und Antworten rund um die Themen manuelle, halbautomatische und vollautomatische Poolroboter und Poolreinigung.
Antworten
Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 20
Registriert: Di 20. Nov 2012, 01:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

welcher Poolroboter?

Beitrag von Paul » Mi 9. Jan 2019, 08:21

Hi,

nachdem ich nun mehrere Jahre mit Sauger, Telestange und Schlauch gereinigt habe, möchte ich mir für die Saison 2019 einen Poolroboter können.
Becken 625 x 360 cm groß. Was würdet Ihr mir empfehlen? Ist die Wandreinigung nötig und sinnvoll?
Mit freundlichen Grüßen
Paul Brandt

Poolmegastore
Administrator
Beiträge: 103
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: welcher Poolroboter?

Beitrag von Poolmegastore » Mi 9. Jan 2019, 09:20

Hallo Paul,

zwingend erforderlich ist die Wandreinigung sicher nicht, insofern würde auch ein Roboter für die Bodenreinigung reichen.

Drei Marken stehen bei uns zur Auswahl. Dolphin, Zodiac und Steinbach.

Bei uns gibt es einen tollen Poolroboter-Konfigurator, der hilft sicher weiter.

https://www.poolmegastore.de/poolroboter-vergleich/

Viel Spaß
Ihr Poolmegastore-Team

Poolfee
Beiträge: 12
Registriert: Di 13. Mai 2014, 15:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: welcher Poolroboter?

Beitrag von Poolfee » Do 14. Feb 2019, 17:32

Hi Paul, schau dir mal das Modell Evolution 30 an, den haben wir im letzten Jahr gekauft und sind restlos begeistert.

Grüße von der Poolfee

Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 20
Registriert: Di 20. Nov 2012, 01:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: welcher Poolroboter?

Beitrag von Paul » Sa 16. Feb 2019, 10:14

Hallo Poolfee,

was kann der denn besser als der E25 oder Evolution 25? Der Preisunterschied ist ja schon erheblich.

LG
Paul
Mit freundlichen Grüßen
Paul Brandt

Poolfee
Beiträge: 12
Registriert: Di 13. Mai 2014, 15:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: welcher Poolroboter?

Beitrag von Poolfee » So 17. Feb 2019, 20:50

Hallo Paul,

wenn ich ehrlich bin, kann ich Dir das gar nicht so ganz genau sagen. Bin ja kein Experte. ;-)

Wir haben den damals vom Poolmegastore Team in einem Gespräch empfohlen bekommen, nachdem wir gesagt haben was wir von unserem Helferlein erwarten.

Wichtig waren für uns:
-Zuverlässigkeit
-einfachste Handhabung (wir wollten uns nicht Stundenlang mit irgendwelchem Programmieren beschäftigen) sondern Knopf drücken uns los
- er sollte Robust sein
- einen großen Auffangbehälter haben, der leicht zu reinigen ist
- überall hochkommen und sich nicht festfahren
(für uns wichtig, da eine Gegenstromanlage im Becken ist und wir diese Problematik im Freundeskreis bei anderen Geräten kennen.)

Und da muß ich sagen, war dieses Modell für uns genau die richtige Entscheidung. Der fährt immer und überall hoch, über die Knöpfe und Düsen der Gegenstromanlage lacht er nur.

Er ist super saugstark, nimmt bei uns in einem Zyklus, Blätter, Steine, sogar kleines Kinderspielzeug vom Boden auf.

Wir sind hochzufrieden und hoffen, dass er uns noch lange erhalten bleibt. :-)

Nochmals Danke an die tolle Beratung, dieses Gerät passt genau zu uns !
Es grüßt die Poolfee

Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 20
Registriert: Di 20. Nov 2012, 01:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: welcher Poolroboter?

Beitrag von Paul » Mo 18. Feb 2019, 09:09

Hallo Poolfee,

dann werde ich wohl auch mal zuschlagen, wenn er wieder verfügbar ist. Momentan ist der Pool ja noch zu, aber
ich hoffe, dass das Wetter so bleibt und ich bald öffnen kann

LG
Paul
Mit freundlichen Grüßen
Paul Brandt

Antworten