Reicht der Ozonator vom Whirlpool?

Fragen und Antworten zur korrekten Whirlpool-Wasserpflege.
Antworten
Magic-Max
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 09:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Reicht der Ozonator vom Whirlpool?

Beitrag von Magic-Max » Di 8. Jan 2019, 09:01

Hallo in die Runde,

bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Whirlpools. Er ist mit einem Ozonator ausgestattet. Brauche ich trotzdem noch zusätzliche Mittelchen, wie Chlor oder ähnliches?
{ Liebe Grüße} {Max }

Poolmegastore
Administrator
Beiträge: 103
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 10:58
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reicht der Ozonator vom Whirlpool?

Beitrag von Poolmegastore » Mi 9. Jan 2019, 10:50

Hallo Max,

sich ausschließlich auf den Ozonator zu verlassen, davon raten wir drinegend ab.
Erstens ist seine Leistung nicht wirklich messbar und zweitens wird sie im Laufe der zeit weniger.

Insofern würden wir immer zum Zusatz von Sauerstoff, Brom oder Chlor raten.
Und die ph_Wert Überprüfung und Korrektur ist sowieso Pflichtprogramm.

Hier die komplette Whirpoolpflege von Bayrol

https://www.poolmegastore.de/whirlpool-pflege/
Ihr Poolmegastore-Team

Klaus
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Dez 2012, 05:35
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reicht der Ozonator vom Whirlpool?

Beitrag von Klaus » Fr 11. Jan 2019, 10:16

Ich habe seit vielen Jahren einen Whirlpool und habe neulich mal mit einem Techniker von Rivierepool telefoniert wegen dieses Themas.

Ich weiß die Zahl nicht mehr auswändig, aber nach 9 Jahren Betrieb, kann man davon ausgehen, dass der Ozonator so gut wie keine Leistung mehr bringt und ausgetauscht werden muss, eher aber früher. (Also nur die Lampe)

Ich hatte aber von Anfang an zusätzlich mit Chlorgranulat desinfiziert.
Grüße an euch
Bernd Klaus

Antworten